Unsere Bücher
Allitera
Kriminalromane
Die Schatzkiste
Lyrikedition
Buchmedia Forum
STATTreisen

Home Newsletter Impressum AGB Datenschutz Jobs Presse Kontakt
Warenkorb

 
allitera    
     
Isar-Arabesken

Münchner STATTreisen

Isar-Arabesken

Spuren des Orients in München

Wagner, Ernst; Wimmer, Stefan Jakob, Sedghi, Leyla

ISBN: 978-3-86906-105-4
Allitera
144 S., 
€ 12.90

Leseprobe (PDF)

Bestellen

 
 
Dieser Titel ist leider vergriffen!

Sie begann bei Heinrich dem Löwen und dauert bis heute an: Die überraschend facettenreiche Verbindung Münchens mit dem Orient. Den meisten Münchnern ist nicht bewusst, dass ihr Wahrzeichen, die Turmhauben der Frauenkirche, auf Jerusalem verweisen. Dass Türken schon vor über 300 Jahren Spuren in der Stadt hinterlassen haben. Dass die Münchner Sammlungen orientalische Schätze von Weltgeltung beherbergen und dass die bis heute bedeutendste Ausstellung islamischer Kunst im München der Prinzregentenzeit gezeigt wurde. Die Autoren Leyla Sedghi, Ernst Wagner und Stefan Jakob Wimmer zeigen mit ihren Rundgängen durch das Zentrum, die Maxvorstadt und weitere Viertel, dass die Verbindung Münchens mit dem Orient allgegenwärtiger ist als angenommen – und so alt wie die Stadt selbst.





Druckansicht  

Rezensionen

Bücher
(...) Dieser sehr informative und schön bebilderte kleine Führer ist ein Muss für orientinteressierte Münchner und Münchenbesucher.
Medienspiegel der Deutsch-Maghrebinischen Gesellschaft 0.3.2013


Spuren des Orients
(...) Die »Isar-Arabesken« machen neugierig und geben viele Anregungen dafür, wie man sich facettenreich auf Spuren-Suche im vertraut-fremden München begeben kann. Die Spurensuche nach orientalischen Einflüssen verläuft leserfreundlich und mit Karten übersichtlich nachvollziehbar in zwei Rundgängen.
Barbara Lutz-Sterzenbach, BDK Info 1.4.2013